Sie haben eine Erfindung getätigt?

 

Wir sprechen mit Ihnen darüber und zeigen Ihnen Wege auf, wie Ihre Idee geschützt werden kann. In Abhängigkeit von dem was Sie vorhaben, können unterschiedliche Wege, zum Beispiel eine provisorische Patentanmeldung, in Frage kommen. Dabei spielen auch die zu investierenden Kosten für die geplante Anmeldung eine wichtige Rolle. Hier zeigen wir Ihnen auf, welche Kosten notwendig sind und welche Kosten wann anfallen.

 

Innerhalb der ersten 12 Monate liegen dann Kenntnisse aufgrund der Recherche über die Neuheit und erfinderischen Tätigkeit Ihrer Erfindung vor. Zudem hatten Sie bis dann vielleicht schon erste Kontaktaufnahmen mit möglichen Interessten. Wir sprechen darüber und wir begleiten Sie bis hin zur erfolgreichen Umsetzung, sei es durch Technologiepartnerschaften, Lizenzverträge oder durch Crowdfunding oder -investing.

EinzelerfinderIn

Literatur

TECHNIK-RECHT

Patente Marken Designs

vertretungsberechtigt in
Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vor dem Europäischen Patentamt und dem Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum

  • LinkedIn Social Icon