Patentstrategien

Ihre Idee ist wertvoll. Sie haben ein Problem aufgegriffen und Lösungsansätze dafür gefunden.

Der nächste Schritt besteht jedoch nicht nur darin, diesen Lösungsansatz zu patentieren, sondern auch zu diskutieren, wie der Schutzbereich des möglichen Patents erweitert werden kann. Wie können andere Lösungsansätze aussehen, welche anderen Schritte sind möglich., Wir verbinden hier Technik mit Recht und denken uns soweit in die Materie hinein, dass wir auch zusammen mit Ihnen alternative Lösungsansätze erarbeiten und mit in die Patentanmeldung aufnehmen. So erreicht Ihr mögliches Patent einen weiten Schutzbereich und Ihr Schutzrecht wird wertig.

Zudem gilt es darüber zu sprechen, wie Sie das mögliche Schutzrecht einsetzen wollen. So kann beispielsweise zunächst ausreichen, zunächst eine nationale Hinterlegung in einem Land vorzunehmen, hierfür Rechercheantrag zu stellen und dann in Abhängigkeit des Ergebnisses der Recherche weiterführende Anmeldungen (beispielsweise in Europa, nationale Staaten (USA, China, Grossbritannien etc) vorzunehmen. Dabei kann auch eine internationale Patentanmeldung (PCT) zunächst zu einen längeren Zeitraum von max. 30 Mon. ab dem Anmeldetag dazuführen, dass erst nach Ablauf dieser Zeit entschieden werden muss, in welche Länder die Anmeldung zu überführen ist. Wir erarbeiten mit Ihnen zusammen die Anmeldestrategie von Beginn an, so dass sowohl die Wirtschaftlichkeit also auch der Schutzbereich des Schutzrechts Berücksichtigung findet.

TECHNIK-RECHT

Patente Marken Designs

vertretungsberechtigt in
Deutschland, Österreich und der Schweiz
sowie vor dem Europäischen Patentamt und dem
Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum

  • LinkedIn Social Icon