Implementierung

Bei der Installationsreise, welche im Herbst 2019 erfolgt, werden 2 Techniker anwesend sein, welche die technische Leitung und die Projektentwicklung übernehmen, 2 Elektroniker, welche ehrenamtlich an der Installation arbeiten werden, sowie 2 Studenten der HTWG, welche die Elektroniker unterstützen werden sowie die Bewohner im Dorf mit einbeziehen und schulen werden. Für die Nachhaltigkeit des Projektes ist es unabkömmlich, dass die Menschen vor Ort mit dem Umgang der Solaranlage geschult werden, damit sie die Technologie verstehen und in Zukunft selbständig warten können. Vor allem für diese Aufgabe sind die beiden Studenten erforderlich, während die Techniker und Elektroniker mit der Installation betraut sind. Zudem wird das Dorfentwicklungskomite von Botbea uns in der Planung und Umsetzung unterstützen.

Da weder das technische Know-how, noch die sonstigen notwendigen Kompetenzen vor Ort vorhanden sind, ist es für den Erfolg des Projektes unerlässlich, dass die genannten 6 Personen an der Reise teilnehmen. 

elpc.png
htwg.jpg
hog.png
isc.jpg